Wie alles begann…

Bärbel Schienerer-Krone erinnert sich: Am 12. September 1957 eröffnete Werner Krone die Kronen Apotheke in der Westerstr. 48 in Wildeshausen.
Nach seinem Tod 1971 konnte ich aber erst 1973 (Ende meines Pharmaziestudiums in Braunschweig) die Apothekenleitung übernehmen. In den folgenden Jahren leitete ich die Apotheke nach dem Motto:

Der Kunde ist König, und
Kompetenz ist unser Werkzeug.

In den 80er Jahren gab es in Wildeshausen zahlreiche Apothekenneugründungen, so dass wir eine erweiterte Zielorientierung brauchten mit der sich auch meine Mitarbeiter identifizieren konnten. Gemeinsam erarbeiteten wir in den 90er Jahren unser neues Leitbild:

Kompetenz. Kundenorientierung. Kreativität.
In unserer Apotheke steht der Mensch im Mittelpunkt.

Nach Beendigung ihres Pharmaziestudiums in Halle und einigen Wanderjahren, kam meine Tochter Martina Schienerer 2001 nach Wildeshausen. Im selben Jahr konnten wir die Nachbarräume anmieten und die Apotheke innen und außen beträchtlich vergrößern und modernisieren:

  • Modernste Technik (Roboter) für Lagerhaltung und Warenausgabe
  • Ausreichend Platz für unsere Kunden (Kinderwagen, Rollstuhlfahrer)
  • Individuelle Verkaufszonen
  • Großer Beratungs- und Kosmetikraum
  • Großzügige Informations- und Wartezone
  • Vorträge in der Apotheke

Unser ständiges Bemühen, unserem Leitbild gerecht zu werden, bescherte uns u.a. drei wesentliche Erfolge:

  • Wahl zur freundlichsten „Verkäuferin“ von Wildeshausen (Frau Bramlage)
  • Wahl zur symphatischsten Apotheke Deutschlands 
  • 3. Preis in einem deutschlandweit ausgeschriebenen Marketingwettbewerb

Die Zukunft wird immer durch weitere große Veränderungen im Gesundheitswesen bestimmt sein. Wir hoffen, dass wir diesen Herausforderungen – getreu unseres Leitbildes – in Ihrem Sinn gerecht werden.